VORSPRUNGatwork macht’s #besser

Im Jahr nach unserer Gründung nahmen wir einen Auftrag bei einem Weltkonzern an, der sich zu einem intensiven Projekt entwickelte und dabei alle beteiligten Menschen bewegte. Und zwar so nachhaltig, dass 7 Monate nach Beginn der CEO zum Staunen kam: “Sowas habe ich in Deutschland nicht für möglich gehalten”.

Wir sind stolz auf alles was aus unserer Zusammenarbeit entstand und was wir in den drei Jahren alles gemeinsam mit unserem Kunden lernen durften. Die Zahlen und Fakten zu unserem Vorgehen und unserem Beitrag haben wir in folgendem Dokument zusammengefasst.

Hier geht es zur PDF Datei!

Update: Diese herzlichen Reaktionen haben uns nach der Veröffentlichung unserer #besser-Erfolgsstory erreicht:

Toni:
“Danke für den Artikel . Es ist überwältigend zu sehen was man in 3 Jahren erreichen kann. Danke dass ich ein Teil dieser Initiative sein durfte und mit ihr wachsen durfte . …”

Benedikt:
“Erlebnisse und Motivation von Teilnehmern sollten dick geschrieben werden, bzw. unterstrichen werden. Dadurch ist die Identität mit unserem Unternehmen und auch der Stolz untereinander und aufeinander richtig gewachsen. Bin stolz und glücklich, dass ich teilnehmen durfte. Ich hoffe die Story geht in Zukunft weiter. Und was man daraus persönlich gelernt hat, kann man überall anwenden, nicht nur in der Halle 56.

Fortuna:
“Vorsprungatwork Du hast viele meiner Kollegen und mich berührt! Ich bin seit 20 Jahren beim Daimler und bin freigestellte Betriebsrätin, in der dritten Amtsperiode. Ich habe in der Zeit vieles lernen dürfen für das ich dankbar bin, ganz besonders das ich meine eigene Erfahrung mit euch sammeln durfte. In meiner Berufs Laufbahn, habe ich einige Berater erleben dürfen. Durch euch habe ich den Job des Berater neu erfahren dürfen, denn Ihr seid wahre Wegbegleiter. Ihr vermittelt den Menschen nicht nur ein gutes Gefühl sondern einen neuen Lebenssinn! Ich habe in der Zeit sehr gerne mit euch zusammen gearbeitet. Euch ist der Mensch wichtig und das er seine Potenziale entfalten kann. Ihr habt die Gabe in den Menschen was zu sehen und gebt ihnen den Raum das er sich entfalten kann. Mir gefällt besonders das Ihr alle gleich behandelt, gleich welcher hierarchieebene, Rolle, welchen Abschluss, Herkunft, Geschlecht, oder alter,..! In der Zusammenarbeit mit euch, habe ich eine arbeit ganz ohne Bewertungen erfahren, jeder war willkommen, gleichberechtigt und wurde ernst genommen. Wir wollten gemeinsam eine Verbesserung für unser Unternehmen schaffen. Ich selbst durfte mich in der Zeit selbst neu kennen lernen und mich weiterentwickeln. Denn die Erfahrung mit euch, macht etwas mit einem und dafür bin ich sehr dankbar! Kurz gesagt ich habe mich wieder gespürt und damit meine ich das Kind in mir! So sehr habt ihr mich berührt, denn das hatte ich beim ganzen erwachsen werden, völlig verdrängt! Jetzt habe ich meine Art mich für Dinge zu begeistern, den Spaß Sachen zu entdecken, es einfach mal zu machen wieder erlangt. Ihr schafft es den wertvollsten im Unternehmen, dem Menschen, die Wertschätzung und den Raum zu geben, so dass er seine intrinsische motivation wieder findet. Dafür ein ganz großes Dankeschön und macht weiter so!

#besser

Es gibt viele Mythen, die agiles Arbeiten betreffen.
Ein Mythos dominiert jedoch: Agiles Arbeiten ist nicht anstrengend, sondern immer spaßig, lustig und harmonisch … Natürlich darf der obligatorische Tischkicker nicht fehlen.

Was sind eure ersten Gedanken und Reaktionen zu dem Begriff?

Für uns bedeutet agil zu arbeiten immer in Bewegungen bleiben, um sich auf immer neue Rahmenbedingungen einlassen zu können.
Was braucht es dafür?

Agile Organisation leben stetige Veränderung. Und Veränderung und Transformation sind anstrengend. Konflikten nicht aus dem Weg zu gehen und Spannungen aufzulösen erfordert Überwindung. Das fühlt sich zunächst selten gut an.

Was für uns nicht anstrengend ist: jeden Tag gemeinsam mit Menschen zu wirken, die sich immer wieder darauf einlassen, Spannungen zu lösen, Gewohnheiten kritisch zu hinterfragen und die Elefanten im Raum anzusprechen, denn nur dann entsteht etwas wirklich Wertvolles.

Wir sagen daher: Agiles Arbeiten ist anstrengend. Wie gehst du mit den Herausforderungen des agilen Arbeitens um?

#vorsprungatwork #mythbusters #agil #transformation #agilesarbeiten #newwork

Hier geht’s zum Post >>

New Work – Wir lesen und hören dieses Buzzword überall: Ob hier auf LinkedIn oder im Gespräch mit Kunden, die sich mehr davon wünschen.

Doch was ist New Work überhaupt? Scrum, Kanban Boards, Design Thinking und Co.? Oder gehört neben neuen Methoden und Tools noch mehr dazu?

Für uns bedeutet New Work eine gänzlich andere Haltung zur Arbeit: Führungskräfte und Mitarbeitende gehen über Symptome hinaus an echte Ursachen von Problemen. Und das mit dem Personenkreis, der täglich mit den Problemen zu tun hat, um so auf passgenaue Lösungsideen zu stoßen.

Wie verstehst du New Work? Wie lebt ihr New Work in eurer Organisation?

#vorsprungatwork #mythbusters #agil #transformation #newwork

Hier geht’s zum Post >>

Wenn sich Unternehmen im Sinne einer Transformation wirklich tiefgreifend verändern wollen, braucht es ein neues Verständnis von Veränderung. Das bedeutet für uns:

Weniger Veränderung IM bestehenden Organisationssystem und mehr Veränderung AM Organisationssystem.

Weniger Planen, Kontrollieren und Steuern von Veränderung und mehr Raum für das Entstehen lassen von Veränderung.

Weniger einen statischen Zustand A in einen statischen Zustand B überführen und mehr Veränderung als natürlichen, niemals endenden Prozess sehen.

Wer diese Perspektiven einnimmt, fragt nicht mehr nach dem Ende der Transformation, sondern nach dem Ende des Stillstands.

Die schlechte Nachricht:
Transformation bedeutet entgegen der Spielregeln des bestehenden Systems zu handeln. Und das erfordert jede Menge Entschiedenheit, Mut und Vertrauen.

Die gute Nachricht:
Entschieden, mutig und vertrauensvoll neue Wege zu gehen fördert gleichzeitig Entschiedenheit, Mut und Vertrauen in der Organisation.

Ist Veränderung für dein Unternehmen ein notwendiges Übel oder Ausdruck der unternehmenseigenen Lebendigkeit?

Bist du bereit entschieden voranzuschreiten?

#vorsprungatwork #mythbusters #agil #transformation #change #newwork