Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Projektgeschäft • Stand: 30.11.2021 

 

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge und erbrachten Leistungen zwischen VORSPRUNGatwork und dem jeweiligen Vertragspartner. Die Vereinbarungen gelten, so weit nicht etwas anderes ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde oder aus gesetzlichen Gründen zwingend vorgeschrieben ist. 

 

1. Leistungsbasis

Die Durchführung der einzelnen Maßnahmen richtet sich ausschließlich nach der Anforderung des Auftraggebers, der Praxisnähe und der Teilnehmerorientierung. 

Verträge kommen nicht mit von VORSPRUNGatwork integrierten Teilgebern zustande, sondern ausschließlich mit VORSPRUNGatwork. 

Damit die Basis für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit gegeben ist, verpflichtet sich der Auftraggeber, nicht mit Trainern oder Mitarbeitern von VORSPRUNGatwork außerhalb der Geschäftsbeziehung zusammenzuarbeiten. 

 

2. Nutzungsrechte

Die erstellten Arbeitsunterlagen gehen in das Eigentum des Auftraggebers über. Sie sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch des Teilnehmers bestimmt. Jede – auch auszugsweise – Vervielfältigung ist nur dann gestattet, wenn die schriftliche Zustimmung von VORSPRUNGatwork vorliegt. 

Das geistige Eigentum sowie die Nutzungs- und Verwertungsrechte an den Arbeitsunterlagen und den darin niedergelegten Inhalten steht ausschließlich VORSPRUNGatwork zu. 

 

3. Haftung

VORSPRUNGatwork haftet nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden. 

 

4. Rücktritt/Annahmeverzug

  • Die Stornierung geplanter Maßnahmen bedarf der Schriftform. 
  • Bei Kündigung oder Rücktritt bis zu 2 Wochen vor Leistungsbeginn, entstehen dem Auftraggeber keine Kosten. 
  • Erfolgt die Stornierung zwischen 6 – 14 Tagen vor Leistungsbeginn,
    erheben wir 50 % Ausfallhonorar.
     
  • Erfolgt die Stornierung 1 Woche vor Leistungsbeginn, beträgt das Ausfallhonorar 100 %. 

 

5. Reisekosten

Sollten keine separaten Reisekosten vereinbart sein, gilt folgende Reisekostenrichtlinie der Firma VORSPRUNGatwork. 

 

Kfz-Benutzung

0,50 EUR/km 

Parkgebühren

gegen Beleg 

Hotel

ortsüblich (Business Class)  

Mehraufwand für Verpflegung

gem. § 9 EStG 

Bahn

1. Klasse und Zuschlag EC, IC & ICE 

Flug

Bis 4 Stunden Economy Class darüber Business-Class

Taxi

Für An-/Abfahrten zum Hotel, Bahnhof, Veranstaltungsort, wenn die Reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht zumutbar. 

 

6. Rechnungsstellung

Die Rechnungen sind sofort, spätestens dreißig (30) Tage nach Zugang der ordnungsgemäßen und prüffähigen Rechnung zur Zahlung fällig. 

 

7. Geheimhaltung/Verschwiegenheit

VORSPRUNGatwork verpflichtet sich, über alle im Zusammenhang mit der Zusammenarbeit mit unseren Auftraggebern gewonnenen Informationen oder Erkenntnisse zur absoluten Verschwiegenheit. 

Alle unsere Mitarbeiter sind dieser Verschwiegenheit verpflichtet. 

Die persönlichen Daten der Teilnehmer werden von uns absolut vertraulich behandelt und dienen nur zu internen Zwecken. 

 

8. Gerichtsstand und anzuwendendes Recht / Salvatorische Klausel

Bei Verträgen mit Kaufleuten ist Weinheim als Gerichtsstand vereinbart. Für unser Vertragsverhältnis ist ausschließlich das deutsche Recht anzuwenden. 

Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.